Steakkarte, Speise- und Getränkeangebot

link karte

Besonders stolz sind wir dabei auf unsere Steaks. Hier könnt Ihr Euch im Baukasten-System Eure Lieblingskombination zusammenstellen. Vom Gewicht, über die Garstufe, die Würzung, die Saucen bis hin zu den Beilagen gibt es allerlei kulinarische Möglichkeiten.

BEGEISTERUNG

Laut „stern“ ist ein Dry-Aged-Steak DAS Fleisch für den Steakliebhaber. Und das „manager magazin“ meint: „Das trocken abgehangene Rind liefert die besten Steaks der Welt.“ Und genau dieses Fleisch servieren wir unseren Gästen.

REIFUNG

Unser Dry-Aged-Beef kommt aus Irland. Es reift mindestens drei Wochen lang. Ganz traditionell. Schon früher hingen Metzger das Fleisch am Knochen auf. Sie ließen es einen knappen Monat an der Luft reifen. Das vertrug sich in einer immer temporeicheren Welt später nicht mehr mit der Wirtschaftlichkeit. Reifen braucht Zeit. Lagerhaltung kostet Geld. Und auch der mit dem Reifen einhergehende Gewichtsverlust macht das Fleisch teurer. Aber der Mehrpreis lohnt sich. Nur so werden die Steaks so richtig zart.

Dunkelrotes Fleisch, leichte Fettmarmorierung, großartiger Duft und ein einzigartiger Geschmack, der an Nüsse und Butter erinnert. Im Gegensatz zu den üblichen vakuum-verpackten Steaks schmeckt trocken gereiftes Fleisch absolut rund – ohne jede metallische Note!

Dry-Aged-Steaks: Bestes Fleisch aus Irland!

GEWICHT

Neben Rumpsteak und Rib-Eye hat unsere Küche natürlich auch zauberhaft zarte Rinderfilets im Angebot. Alle von Hand ausgewählten Stücke sind in den Gewichtsklassen 200 bis 400 gr. erhältlich. Auf Wunsch können wir auch noch schwerer – bitte sprecht unseren Service dazu an.

GARSTUFE

Rare
Fast roh, nur angebraten, durchweg rot
Kerntemperatur: ab 45 °C

Medium rare
Etwas mehr rosa gebraten, roter Kern
Kerntemperatur: ab 50 °C

Medium
Druchweg rosa gebraten, Kerntemperatur: ab 60 °C

Medium done
Etwas weiter gebraten, nur der Kern ist noch rosa
Kerntemperatur: ab 65 °C

Well done
Hier ist nichts mehr rosa! Kerntemperatur: ab 75 °C

WÜRZUNG

Zusätzliche Würze ist für manchen Steakliebhaber überflüssig, weil der originäre Geschmack genossen werden will. Für Gewürz-Freunde bieten wir dennoch einige Varianten, die dem Fleisch besondere Geschmacksnoten verleihen.
Ob klassisch mit Meersalz & Pfeffer, pikant auf Chili-Basis, gratiniert mit Senf-Zwiebelkruste oder herzhaft durch unserer Hauswürze – Abwechslung ist lecker und spannend.

SAUCEN

Wählt aus insgesamt fünf Varianten und genießt die Aromen unserer Rotweinjus, hausgemachter Kräuter- oder Café de Paris-Butter, Pfeffersauce oder zart-rauchiger Barbecue-Sauce.

BEILAGEN

Steak Fries, Rosmarinkartoffeln, Pommes Frites, Bratkartoffeln, Folienkartoffel
Blattspinat mit Knoblauch, gegrillter grüner Spargel, grüne Bohnen mit Speck & Zwiebeln, Gebratene Waldpilze, geschmorte Zwiebeln, Grilltomaten, gemischter Salatteller

Ihr seht, es gibt allerlei Auswahl.

Wir hoffen, Ihr findet Eure Lieblingskombination und wir sehen uns alsbald bei uns im Ratskeller!